IT & Outsourcing

IT-Outsourcing bedeutet vereinfacht gesagt die Übertragung und Auslagerung von Aufgaben, Kompetenzen, Verantwortungen oder Geschäftsprozessen aus der eigenen IT-Abteilung an einen externen Dienstleister. 

Das Informationstechnologierecht, das früher noch als „Computerrecht“ oder „EDV-Recht“ bezeichnet wurde, besteht im Wesentlichen aus dem Vertragsrecht. Dieses Recht - einschließlich der hier tätigen rechtlichen Berater - muss mit einer rasanten Entwicklung in der IT mithalten. Dies beginnt mit der klassischen Software, über mobile Apps und Industrie 4.0, bis hin zur künstlichen Intelligenz (KI). Wir unterstützen Sie u. a. in den folgenden Bereichen: 

Prüfung und Erstellung von IT-Verträgen:

-  ERP- und CRM-Verträge
-  Projekt- und Outsourcingverträge
-  Softwarelizenzverträge, Lizenz- und Nutzungsbedingungen
-  Hosting- und Colocationverträge
-  Rechenzentrums- und Cloud-Verträge
-  DDoS- und Managed-Services-Vereinbarungen
-  Softwareentwicklungs- und Vertriebsverträge
-  Forschungs- und Entwicklungsverträge
-  Wartungs-, Support- und Pflegeverträge
-  Service-Level-Agreements (SLA)

Unterstützung im Rahmen von Anbieterauswahl und Anbieterbewertungen:

-  Prüfung von Vertragsunterlagen
-  Bewertung der vorhandenen Unternehmensrichtlinien, Policies und Compliance-Standards
-  Begleitung bei Ausschreibungen und Bieterverfahren

Krisen- und Konfliktmanagement bei IT-Projekten:

-  Unterstützung von Lenkungsausschüssen und Projektteams
-  Schlichtung und Mediation bei IT-Projekten




zur Übersicht